Newsletter

Newsletter abonnieren

Bitte Firmenname angeben.
Bitte Anrede angeben.
Bitte Namen angeben.
Bitte Vornamen angeben.
×
Vielen Dank für die Registrierung, gerne informieren wir Sie über Neuigkeiten zum Benchmarking. ×
 

Flexible Analyse von Kosten und Leistungsdaten

Spital-Benchmarking leicht gemacht: Standardreports mit diversen Filtermöglichkeiten vereinfachen den Einstieg, Power-User können über eine Datenschnittstelle direkt eigene Auswertungen erstellen.
 

health.bench stellt flexible Analysen zu Verfügung.


Die Analyse erfolgt in drei Schritten:

1. In einem ersten Schritt werden die je nach Fragestellung gewünschten Filterkriterien gewählt, die zur Anwendung gelangen sollen:

2. In einem zweiten Schritt werden die Filterkriterien zur Wahl der Benchmark-Spitäler ausgewählt. Folgende Filter stehen zur Verfügung:

3. Im letzten Schritt wird der gewünschte Standardreport abgerufen. Es stehend folgende Standardreports zur Verfügung:

health.bench ist mit modernsten Business Intelligence-Tools von Microsoft entwickelt worden. Dem Benutzer steht die Möglichkeit offen, mit den Ad-hoc-Analyse-Tools vertiefte und zielgerichtete Benchmarks zu erstellen. Die Analyse-Funktionen basieren auf den Datenwürfeln von health.bench und sind ähnlich zu bedienen wie eine Pivot-Tabelle in MS-Excel.